Gasthaus

Das Gasthaus zur Schranne ist ein Traditionshaus im Markt Garmisch-Partenkirchen in Oberbayern. Das Haus ist auf Basis des Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 ein Baudenkmal.

Das Anwesen wurde erstmals 1610 bebaut. Das erste Gebäude war ein Kasten zum Umschlagen von Getreide. Daher der heutige Name "Schranne". Die Gemeinde Garmisch erwarb um 1840 das Anwesen, um dort eine Krankenstation, einen Schuppen für Feuerlöschgeräte, eine Heuwaage sowie eine Gaststätte unterzubringen. Während eines Umbaus im Jahre 1854 geriet das Gebäude in Brand, dem noch acht weitere Häuser im Umkreis zum Opfer fielen. Das komplette Haus wurde dabei zerstört und Josef Kleisl erbaute im Auftrag der Gemeinde auf dem Grundstück den jetzigen zweigeschossigen Walmdachbau mit Dachreitern.

1984 baute die Gemeinde das Gebäude um. Dabei wurden die Waage und der Löschschuppen aufgelassen. Der Platzgewinn konnte zur Erweiterung der Gaststätte genutzt werden. Unter anderem kam ein neuer Saal hinzu. 1985 wurde die Schranne wiedereröffnet. 2010 kaufte die Edith-Haberland-Wagner-Stiftung (Stiftung der Augustiner-Brauerei in München) das Gebäude und renovierte es unter Vorgaben des Denkmalschutzes in den jetzigen Zustand.

Das Gasthaus zur Schranne steht für urige, bayerische Gastfreundschaft. Das Team um Wirt Philipp Hadler freut sich, den Gästen die bayerische und alpenländische Küche und das Gasthaus näher zu bringen. Die Gäste können sich in der Schranne rundum wohlfühlen, um die regionalen sowie saisonalen Schmankerl in gemütlicher Umgebung zu genießen.

 

Der Biergarten

Gerade in den Sommermonaten ist unser Biergarten ein beliebter Ort für Einheimische und Touristen.

Zentral gelegen und mit Blick auf die Pfarrkirche St. Martin, lädt der Biergarten zum Frühshoppen oder gemütlichen Ausklang nach einem ereignisreichen Tag in den Bergen ein.

Gerne wird der Biergarten auch für einen Empfang vor Feierlichkeiten gebucht. Im Winter empfangen wir unsere Gäste mit Glühwein, Punsch und Leckereien in unserem "Winter-Biergarten".

 

image
image
Unsere einheimischen und regionalen Lieferanten